Termine

 

Sa 13.06.2020

Gruppenseminar 1
Schulabschluss - und dann?

Sa 27.06.2020

Gruppenseminar 2
Schulabschluss - und dann?

Sa 29.08.2020

Gruppenseminar 3
Schulabschluss - und dann?

Fr 06. und Sa 07.11.2020

Ausbildungsstart 2020
Coaching-Ausbildung für Young Professionals

 

 

 

Auf dem Weg durch das Leben kommt man immer wieder an Weggabelungen, an denen Entscheidungen für die nächsten Schritte gefordert sind. Manchmal gibt es so viele Fragen, dass man gar nicht weiß welche man zuerst beantworten soll.


In welcher Lebensphase auch immer: 

 

Wir beraten Sie mit Leidenschaft und Expertise

 

zu Themen der persönlichen und beruflichen Entwicklung

für mehr Lebensfreude und Sinnerleben.

 

 

Aktuelles

Ihre und unsere Gesundheit ist uns wichtig. Hier finden Sie unser Hygienekonzept.

  

Unsere Schülerberatung wurde aufgrund der aktuellen Situation verschoben. Die Termine für die Gruppenseminare sowie alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Bleiben Sie gesund!

Seminare

Raum, Zeit und Anregungen für die Fragen ihres Lebens.

Mehr Erfahren...

Beratung

Individuell für ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

Mehr Erfahren...

Weiterbildung

Wir bilden Sie weiter.

Mehr erfahren...
BLOG

Das ArsVitae-Team stimmt sich weihnachtlich ein

12.12.2019 – Am 02. Dezember feierte unser Team ein frühes Weihnachtsfest. Das volle Weihnachtsprogramm haben wir am Montagabend durchlaufen: gemeinsames Singen, ein Rollenspiel mit dem Titel „Säugling in Stall gefunden – Polizei und Jugendamt ermitteln“, weihnachtliche Musik und natürlich duftender Glühwein.

Besonders viel Freude hat uns das „Schrott-Wichteln“ gebracht (Wichteln mit Gegenständen, die man zuhause findet und loswerden will). Statt für ein schlichtes Übergeben der Kostbarkeiten, haben wir uns für ein Würfelspiel entschieden, bei dem die Wichtelpäckchen immer wieder ihren Besitzer wechseln. Das Geschenk, dass du nach Ablauf der Zeit in den Händen hältst, ist deines. Wir haben sehr viel gelacht, als jeder seine Beute stolz präsentiert hat.

Bei ArsVitae vergeht keine Feier ohne leckeres Essen. Dieses Mal haben wir ein buntes Buffet zusammengestellt, zu dem jeder etwas beigetragen hat. Beim gemeinsamen Schmausen wurde über das zu Ende gehende Jahr und Pläne für die kommende Zeit gesprochen und das Team, das sich gerade neu formiert, hatte die Gelegenheit sich besser kennenzulernen.

Spätestens nach unserer Feier sind alle in der Vorweihnachtszeit angekommen. Wir freuen uns auf einen neuen Einstieg nach der Winterpause mit einem erholten Team, das über eine schöne Weihnachtszeit berichten kann.

 

                                     

                                     

 

 

Update: Der zweite Block der Coaching-Ausbildung

11.12.2019 – Am 29. und 30. November hat sich die Gruppe der zweiten Runde der Coaching-Ausbildung für Young Professionals wieder in unserem schönen Institut zusammengefunden. Als erstes haben wir über unsere Peergruppen-Treffen berichtet, die zwischen Block 1 und Block 2 stattgefunden hatten. In lokalen Gruppen von fünf Teilnehmenden hatten wir uns z.B. in einem Café getroffen und einen Text diskutiert, aber auch über die Nachwirkungen des ersten Coaching-Blocks gesprochen.

In Block 2 wurden immer wieder Inhalte aus dem ersten Teil aufgegriffen und vertieft. In vielen Übungen haben wir z.B. das Zuhören und Fragenstellen als Kerntechnik im Coaching weiter ausprobiert und verbessert. Durch die Betonung des achtsamen Zuhörens wurden uns nochmal neue Hinweise gegeben. | Beim achtsamen Zuhören fahren wir den Lärm der eigenen Gedanken zurück und widmen uns mit voller Aufmerksamkeit dem Gesprächspartner.

Bei der Biografiearbeit haben wir nicht nur selbst unseren persönlichen Werdegang reflektiert, sondern uns auch gegenseitig besser kennengelernt. Die Methode soll dem Coachee vor allem helfen, seine persönlichen Ressourcen zu erkennen und wertzuschätzen. | Die eigene Sicht auf die Vergangenheit hat mehr Einfluss auf unser Handeln als das, was „wirklich“ gewesen ist.

Mit der „Timeline“ haben wir eine schöne und bewegungsreiche Methode kennengelernt, mit der wir unserem Coachee helfen können, die nötigen Schritte zum Erreichen seines Ziels zu erkennen. | Es ist wichtig, dass der Coachee zunächst in dem schönen Gefühl „baden“ darf, wenn er sich vorstellt, sein Ziel erreicht zu haben. Bildhafte Sprache und Metaphern helfen, das Zielerleben plastisch werden zu lassen.

Abgeschlossen haben wir den Block mit einem kompletten Coaching, bei dem wir versucht haben, alles bisher Gelernte zu vereinen. Das war ganz schön viel, woran man denken musste, und es gab natürlich auch Momente, an denen wir nicht mehr weiterwussten. Aber unser Co-Coach konnte uns in diesen Situationen weiterhelfen und am Ende haben wir gemerkt, dass die Phasen und Techniken schon viel natürlicher ablaufen als noch vor einem Monat.

Am Samstagnachmittag haben wir den zweiten Teil unserer Coaching-Ausbildung bei einem Gläschen Sekt gemütlich ausklingen lassen und uns in die Weihnachtspause verabschiedet. Im Februar geht es dann weiter mit den Themen Werte und Sinnerleben bei der Arbeit, Berufliche Entwicklung im 21. Jahrhundert und Beratung für berufliche Veränderungen – also wird es vor allem um Fragestellungen gehen, die später in unseren Coachings auftreten könnten. Das ist zumindest, was ich mir darunter vorstelle… Wir werden sehen!

Von Rebekka – Teilnehmerin und Praktikantin

 

              

                                 

                                                                                        

 

 

Frage: Weihnachtsgeschenk? Antwort: ArsVitae-Gutschein!

08.12.2019 - Weihnachten rückt immer näher und die Vorfreude steigt. Du suchst nach einem sinnvollen Geschenk für eine Person, die dir am Herzen liegt? Wie wär's mit dem ArsVitae-Gutschein? Sichere dir jetzt den Weihnachtsrabatt von 20%! Verschenke zum Beispiel eine Schülerberatung für das Jahr 2020 anstatt für 210 € (zzgl. MwSt.) für nur 168 € (zzgl. MwSt.). Oder ist vielleicht ein Block unserer Coaching-Ausbildung für Young Professionals das Richtige?

Du hast die Wahl. Der Betrag unserer Gutscheine ist frei wählbar und auf alle Leistungen anwendbar - somit perfekt zu personalisieren. Wenn du denkst, du hast gerade endlich das perfekte Geschenk gefunden, dann schreibe einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das ArsVitae-Team wünscht dir eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

 

                                                                                             

 

 

Fliegender Wechsel bei unseren Praktikantinnen

15.11.2019 – Am vergangenen Montag wurden unsere drei Praktikantinnen Celine, Arabella und Mascha offiziell verabschiedet. Bei jeder Menge gutem Essen und in geselliger Runde wurde die bisherige Zusammenarbeit gefeiert. Zwischen April 2018 und September 2019 haben die drei fleißigen angehenden Psychologinnen verschiedenste Aufgaben übernommen und damit tatkräftig den Alltag des Instituts unterstützt. Immer wieder zeigten sie Initiative und brachten Vorschläge hervor, wie die Umgestaltung unserer Schülerberatung, über die wir in naher Zukunft mehr Informationen mit euch teilen werden. Auch in der Forschung waren sie aktiv und konzipierten im Rahmen ihrer Bachelor-Thesis an der TU Darmstadt in Kooperation mit ArsVitae ein Training zur Steigerung des Sinnerlebens von Berufstätigen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen – dazu bald mehr. Doch kein Grund zur Wehmut! Die drei werden weiterhin ein Teil des ArsVitae-Teams bleiben und in neuen Rollen an spannenden Projekten mitarbeiten.

Verbleibt das Institut nun ohne Praktikanten? Keineswegs! Die letzten drei Monate wurden genutzt, um die neuen Praktikantinnen in ihre Aufgaben einzuführen. Erste Projekte laufen schon und das neue Team hat seinen Rhythmus gefunden. Bei unserer Feier ging es als nicht nur um Abschied, sondern auch um die Begrüßung der Neuen. Damit ein herzliches Willkommen im Team an Nina, Kati und Rebekka!

                  

Die Coaching-Ausbildung für Young Professionals geht in die zweite Runde

11.11.2019 – Der erste Block unserer Coaching-Ausbildung für Young Professionals liegt hinter uns! Eine ausgebuchte Weiterbildung mit 15 angehenden Coaches beginnt mit dem ersten Treffen der neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im Mittelpunkt des ersten Blocks stand die Haltung im Coaching. Haltung – was ist damit überhaupt gemeint und warum ist sie so wichtig im Coaching? | Wertschätzung steht an oberster Stelle!  Der Coachee ist der Experte für sein Problem!

Natürlich haben wir auch gelernt, wie ein Coaching überhaupt abläuft und um welche Anliegen es bei der persönlichen und beruflichen Entwicklung geht. Wie beginne ich eine Sitzung, wie schließe ich sie ab – und was passiert dazwischen? | Um den Erfolg des Coachings erkennbar zu machen, sollte der Coachee konkrete Ziele formulieren! Beim Coaching werden keine ungebetenen Ratschläge erteilt!

Vor allem haben wir viel ausprobiert! Zu jedem Input gab es Zeit und Raum, das Gesagte in die Tat umzusetzen und anschließend zu reflektieren. Besonders aufregend: unser erstes Coaching-Gespräch! Dabei lernten wir nicht nur die einzelnen Phasen im Coaching kennen, sondern konnten gleichzeitig als Coachee durch die Unterstützung bei eigenen authentischen Anliegen profitieren. Die Gesprächstechniken, die wir kennengelernt und angewandt haben, erwiesen sich sofort auch als nützlich für den Alltag. | Zuhören ist eine Technik! Der Coach hat die Fragen, der Coachee die Antworten!

Wir haben in weniger als zwei Tagen unglaublich viel gelernt und schon große Entwicklungsschritte hingelegt. Aber bei aller kognitiven Anstrengung kam der Spaß nie zu kurz! Keine langen Vorträge, keine ausgiebigen Einzelarbeiten, sondern viel miteinander Sprechen, Selbstmachen, Feedbackgeben und gemeinsam Lachen.

Am 29. November geht es weiter mit Block 2 und den Themen Ressourcenorientierung im Coaching, biographische Arbeit, Muster und Antreiber und der eigenen Persönlichkeit als Coach. Was sich wohl dahinter verbirgt… Ich freue mich schon darauf, die Gruppe wiederzusehen und mich zum Coach zu entwickeln.

Von Rebekka – Teilnehmerin und Praktikantin

Außerdem:
Eine tolle Nachricht an alle Interessierten: Auch im nächsten Jahr werden im ArsVitae-Institut wieder Young Professionals zu systemischen Coaches ausgebildet! Du kannst dich jetzt schon anmelden und vom Early-Bird-Angebot profitieren! Alle Infos findest du unter der Rubrik Angebote → Weiterbildungen.